TPV Grundsatz

Ohne Fallen zur verbindlichen Vereinbarung

Damit ein telefonisch abgeschlossener Vertrag als rechtskräftig anerkannt werden kann, müssen einige Regeln strikte eingehalten werden. So muss sich der Kunde klar äussern, dass er mit dem Inhalt des Vertrages einverstanden ist. Dazu darf er nicht gedrängt werden. «Third Party Verification» (TPV) führt Verkäufer wie Kunde sicher durch das Protokoll und gewährleistet den korrekten Ablauf.

Die TSS AG selber steht bei diesem Vorgang zwischen den Parteien. Sie ist unabhängig und nimmt weder für den Verkäufer noch für den Vertragsunterzeichner Partei. Vom «Schiedsrichter» profitieren beide Seiten. Sie selber profilieren sich als seriöser Anbieter und erhöhen Ihre Glaubwürdigkeit nachhaltig.

Ohne faule Tricks verkaufen

Die TSS AG überpüft als neutrale Kontrollstelle, dass die Telefonverkäufe korrekt ablaufen. Alle Gespräche werden von unseren Mitarbeitern geprüft. Darauf dürfen Sie Ihre Kunden gerne hinweisen. Schaffen Sie Vertrauen, es lohnt sich. Mit zufriedenen Kunden können Sie immer wieder rechnen.